Wochenrückblick: Interne Tests, Video zur Codebase und Vorbereitung auf das Teamtreffen

Entwicklung


In der letzten Woche sind wir näher darauf eingegangen, dass aus Sicht der Entwicklung eine Ära zu Ende gegangen ist. Wir wollen diese Gelegenheit nutzen, um einmal ganz an den Anfang zurück zu blicken und zu Verfolgen wie sich unsere Codebase über die Jahre hinweg entwickelt hat. Das Video unterhalb ist eine grafische Aufbereitung der technischen Entwicklung an unseren Hauptprojekten zwischen dem 10.11.2014 (Beginn unserer Nutzung von Git) bis zum 22.08.2020 (Heute, aktueller Stand).



Der Song stammt übrigens von Lennart Kambeitz, der bereits seit einigen Wochen an einem Soundtrack für unsere Server arbeitet. Den hier gespielten Song könnte man eines Tages auf dem PvP wieder entdecken, denn eigene Musik und eigene Sounds sollen in (noch etwas ferner) Zukunft das Spielerlebnis zusätzlich vertiefen.


Jetzt, wo wir uns viele Werkzeuge geschaffen haben, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen, konnten wir (zumindest uns selbst) zum ersten Mal beweisen, wie sehr sie die Entwicklung beschleunigen konnten. Denn obwohl wir in dieser Woche auch viele andere Aufgaben wahrgenommen haben, etwa das Führen von Bewerbungsgesprächen und das Schreiben von Prüfungen (Uni und co.), genügte die verbleibende Zeit, um auch unser Hub-Plugin so weit zu aktualisieren, dass wir bereits einen Testserver hochfahren und die ersten Funktionen intern testen konnten.

Hier gibt es, neben vielen Extras, die wir dem Hub spendieren werden (und zu denen wir in dieser News noch nichts verraten wollen), wie wir erwartet haben noch viele kleine Bugs und Verbesserungsmöglichkeiten, die gefixt und implementiert werden wollen.

Teamtreffen 2020

Auch widmeten wir uns in dieser Woche der Vorbereitung eines inzwischen jährlichen Rituals: Dem JustChunks Teamtreffen. Auch in diesem Jahr werden Teammitglieder und alte Bekannte zum kleinen Örtchen Neunkirchen-Seelscheid in Nordrhein-Westfalen pilgern, um dort gemeinsam neue Features zu entwickeln und sie gleich zu testen. Und natürlich auch, um gemeinsam etwas zu unternehmen und um Unmengen an Pizza zu vernichten! :D


Wie auch im letzten Jahr wird das Treffen in der ersten Septemberwoche stattfinden. Nachdem sich das Treffen über die letzten Jahre von einem einfachen Wochenende immer weiter ausgedehnt hat, findet es in diesem Jahr zum ersten Mal über eine komplette Woche hinweg statt. Da unser Netzwerk in den letzten Monaten auch große Fortschritte gemacht hat, können wir die Zeit in diesem Jahr auch in besonderen Maße nutzen und so ehrgeizig die Fertigstellung und das Testen vorantreiben! Einen Rückblick, unsere damaligen Fortschritte und ein paar Bilder zum Treffen des letzten Jahres findet ihr übrigens hier: Teamtreffen 2019 - Ein kleiner Rückblick

Ausblick

Für die Betatests werden wir in Kürze einen Discord-Channel und einen entsprechenden Rang vorbereiten. In einer zunächst geschlossenen Beta wollen wir den Hub auf Herz und Nieren testen. Er enthält bereits einen großen Teil der bisherigen Features, wie etwa die Auren, die Hilfe-Funktion und den verbesserten Chat. Während unser PvP-Server also noch eine Zeit darauf warten muss getestet zu werden, decken wir mit dem Hub-Server-Tests bereits den Großteil seiner Features mit ab. Denn auch z.B. die Synchronisierung von Nutzern oder Organisationen wie Klans und die allgemeine Menüführung sind bereits im Hub enthalten.


Wer an den Tests teilnehmen möchte, sollte unseren Discord-Channel auf jeden Fall abonnieren, da wir hier bald mehr zur Teilnahme verraten werden. Natürlich werden wir euch auch über Instagram und Twitter Bescheid geben und voraussichtlich zu den nächsten News mehr zum Hub verraten... denn man erzählt sich, es sei mehr als nur ein Hub! :saint: