Wochenrückblick: Cluster für Ausfallsicherheit und größere Skins

Wochenrückblick12. Juni 2022

Allgemein

Der Sommer hat laut Kalender noch gar nicht richtig begonnen. Trotzdem haben sich viele uns bereits aus ihrem Keller gewagt, um mal für ein/zwei Wochen die Außenwelt zu erkunden und um etwas Sonnenlicht zu tanken.

Daher erwartet uns heute eher eine kleine News und die nächste News erscheint erst in der übernächsten Woche. Doch das Warten wird sich lohnen, so viel sei schon einmal verraten.

Bevor wir uns verplappern, kommen wir lieber schnell zu den Neuerungen der letzten zwei Wochen!

Update der Insel-Skins

Erneut haben wir uns dazu erschlossen, unsere Klankriegsinselskins zu verbessern! Das Problem der bisherigen Skins war, dass sie die Struktur der eigentlichen Klankriegskarte zu sehr verdeckt haben. Zusätzlich waren sie insgesamt recht klein und haben wenig Platz für zukünftige Erweiterungen gelassen. Diese Schwächen wurden nun durch eine radikale Erweiterung des Terrains behoben.

Die Map “ein bisschen” zu vergrößern ist ein größeres Unterfangen, als man zunächst denken mag.

Cluster für Ausfallsicherheit

Unser aktuelles Cluster ist vergleichsweise instabil und hat nicht ausreichend Redundanzen, um leicht mit ausfallenden Servern umgehen zu können. Gleichzeitig ist die Technologie, auf die wir für die Bereitstellung des alten Clusters gesetzt haben, aus heutiger Sicht recht wartungsintensiv und es ist ein enormer Aufwand neue Server im Cluster einzugliedern. Während der Entwicklungsphase war dies noch kein Problem und eine gute Grundlage, um entscheidende Erfahrungen zu sammeln. Doch spätestens zum Release wollen wir für hohe Spielerzahlen gerüstet sein.

Deshalb haben wir ein neues Cluster aufgesetzt, in dem wir nun jetzt mit nur noch einem einzigen Befehl, der etwa 60 Sekunden vom Abschicken bis zum fertig eingegliederten Server dauert. Wir setzen auf drei "Control-Plane Nodes", also praktisch die Köpfe des Clusters. Diese Nodes (Server) sind besonders wichtig, da sie die Schnittstelle für die Interaktion mit dem Cluster darstellen und die Verwaltung der Container (also beispielsweise der einzelnen Minecraft-Server) übernehmen. Sind also alle Control-Plane Nodes ausgelastet/heruntergefahren, funktioniert das Cluster nicht mehr, auch wenn vielleicht noch viele andere Server im Cluster funktionieren würden.

Jede unserer drei Control-Plane Nodes steht an einer anderen (weit entfernten), geografischen Position, damit lokale Ausfälle (Brand, Stromausfall, etc.) und auch nicht betreffen würden. Für die Zeit des Umzugs haben wir nur eine Worker Node (also einen Server, der die tatsächlichen Aufgaben ausführt), aber wir bauen, sobald alle Dienste migriert wurden, die bestehenden Server mit ins neue Cluster ein. So müssen wir uns keine Gedanken mehr um Ausfälle machen und können uns eher auf das konzentrieren, was Spieler eigentlich wollen: Tolle Spielinhalte und Features!

Ausblick

Wie eingangs erwähnt, lassen wir uns auch für den kommenden Wochenrückblick wieder zwei Wochen Zeit, um die Urlaubszeit zu überbrücken und um wieder genug interessante Themen beisammen zu haben. Wir haben uns dafür vorgenommen, frisch erholt und voller Energie wieder richtig Tempo aufzunehmen. Folge uns also auf Discord, Instagram, Twitter und natürlich auf TikTok, um keine News zu verpassen!