Neue Website released und Dungeon Explorer enthüllt!

Wochenrückblick20. Nov. 2022

Allgemein

Nach vielen Monaten der Entwicklung ist es endlich so weit: Die neue Website ist live und verrät uns neben den News nun mehr über unsere kommenden Spiele Clashlands und Dungeon Explorer.

Nutzt gerne diesen Moment, um sie näher zu erkunden und teilt gerne eure Meinung mit uns! Gewiss hat sie noch den einen oder anderen Makel, doch wir sind froh, diesen Meilenstein endlich erreicht zu haben und sind stolz auf jeden, der daran mitgewirkt hat! In den kommenden Wochen soll sie übrigens noch um viele Screenshots, Videos und Informationen reicher werden.

Dungeon Explorer

Wer leidenschaftlich gerne Mobs vermöbelt, sollte Dungeon Explorer zum Release unbedingt ausprobieren! Als wir bei unserem diesjährigen Teamtreffen gemeinsam einen Prototypen hierfür entworfen haben, hatten wir nie geahnt, wie gut es uns in so kurzer Zeit gelingt, ein spaßiges Spielkonzept auf die Reihe zu bringen, dass uns so schnell nicht mehr los lässt.

Im Spawn könnt ihr eure Waffen und Rüstungen verbessern.

Vor wenigen Tagen wurden die Arbeiten am Spawn abgeschlossen. Neben den architektonischen Verbesserungen kamen Hologramme und dynamische Texte hinzu, wodurch man alle wichtigen Spielelemente auf Anhieb gut erkennen kann.

Je weiter ihr voranschreiten, desto mehr Welten schaltet ihr frei. Dort erwarten euch anspruchsvolle Gefahren und wertvolle Schätze.

In dieser Woche wurde dafür gesorgt, dass die Weltenübersicht dynamisch generiert wird und ihr wurde ein neues Design spendiert.

Immer, wenn ihr einen Raum gemeistert habt, dürft ihr einen von drei Buffs auswählen.

In dieser Woche wurde das Design der Buff-Karten nochmal überarbeitet. Es wurden über 40 neue Buffkarten mit unterschiedlicher Wertigkeit erstellt und ein Fehler in den Tutorials für englischsprachige Spieler behoben.

So wird erkennbar, was wir in mit diesem Bild aus der letzten Woche zu sehen bekamen: Die Übersicht über alle Effekte und Buffs, mit denen man ausgestattet ist.

Hub

Unser Hub wurde in dieser Woche weiter fleißig ausdekoriert. So etwa der Arcade-Bereich, in dem uns verschiedene kleine Spiele erwarten:

In der Arcade-Halle könnt ihr um den Highscore in verschiedenen Minispielen kämpfen.

Entwicklung

Nicht nur die Website musste ausgerollt werden. Mit ihr, wie auch mit dem Minecraft-Server sind eine ganze Reihe an Services verbunden, die ins neue Cluster umziehen mussten. Hier sind wir inzwischen beim letzten Schritt angelangt: Dem Umzug der einzelnen Minecraft-Server selbst.

Dies betrifft:

  • Die Datenbanken (aufgesetzt und abgesichert)

  • Contentplate (unser eigenes Ingame-Content Verwaltungssystem)

  • Directory (unser Service für individuelle Server-Zuweisung für Nutzer)

  • Matchmaker (unser Service für das Ermitteln und Zuweisen von Matches)

  • Impackable (unser Service für das automatische Herunterladen der verschiedenen Versionen unseres Ressourcenpakets),

  • Hermes (unser Service für Freischaltung von Votes und Shop-Artikeln) und

  • Charon (unsere offene API für Nutzerdaten und Web-Inhalte)

  • Die neue Website (Umzug und Update auf nuxt 3, sowie Internationalisierung/Übersetzungen)

Außerdem haben die meisten Services nun Metrik-Endpunkte, mit denen wir jederzeit ihre Statuswerte und weitere Details auslesen können.

Boosts erhöhen die Belohnungen für alle Spieler für eine bestimmte Dauer.

Boosts sollen eine gute Möglichkeit werden, die Belohnungen für alle Spieler zu erhöhen und dabei gleichzeitig den Server zu unterstützen. Hierfür wurden in dieser Woche Icons bzw. Items verschiedener Wertigkeit erstellt, Beschreibungen geschrieben, sowie die ganze Funktionalität programmiert.

Ausblick

Ab der kommenden Woche rückt für uns die Promotion mehr und mehr in den Vordergrund. Da heißt es für uns: Witzige Shorts und ansprechende Trailer erstellen, damit man all die Features, die wir in den letzten Jahren entwickelt haben, einmal in Bewegung sehen kann.

Und natürlich wird sich unter all den Videos auch der Release-Termin verstecken. Um ihn als erstes zu erfahren, behaltet uns am Besten via Discord, Instagram, Twitter und TikTok im Auge!