Wolkomat 2000X

Shop-Anbindung

Artikel, die du im Shop-erwirbst, werden derzeit nicht automatisch aktiviert. Hierdurch kann es unter Umständen einige Stunden dauern, bis du sie im Spiel nutzen kannst. Kontaktiere Scrayos gerne im Teamspeak, oder per Discord, solltest du hierzu Fragen haben. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Verständnis!

Dein JustChunks-Team!

Der Wolkomat 2000X – in seiner ursprünglichen Form eine Apparatur – wurde von zwei Wissenschaftlern entwickelt, deren Ziel es war eine zuverlässige Bewässerungsanlage zu erschaffen.

Diese sollte schlechten Ernten und Trockenperioden vorbeugen. Die Maschine erzeugte eine künstliche Wolke um ihr eigenes Gehäuse herum und war dazu in der Lage zu schweben. Ursprünglich sammelte die Wolke Wasserdampf aus der Atmosphäre und wandelte diesen in Regen um.

Dieser an der Natur orientierte Weg erwies sich als unergiebig. Nach zahlreichen Testläufen zur Gewinnung der Wassermenge durch andere Möglichkeiten, gelang es den beiden Herren die Wolke durch pure Luft zu nähren und diese eingesogene Luft schließlich in Wasser umzuwandeln. Ein Meilenstein in der Forschung!

Nun musste der Wolkomat 2000X nur noch einem Ziel zugewiesen werden können, damit er nicht unkontrolliert umherschwirrte. Diese Zuordnung erwies sich als langwierige Programmierung, die die Wissenschaftler über 83 Tage ­ exakt 2000 Stunden ­ Zeit gekostet hat, was der Apparatur später ihren Namen gab. Doch dieses Hindernis lösten Sie und wiesen dem Wolkomat 2000X in der ersten Versuchsreihe einen von Ihnen als Ziel zu.

Die Maschine benötigte nun nur noch einen konkreten Auftrag: Wie viel Regen sollte zu welcher Zeit erzeugt werden?

Leider ließ sich die Regenmenge nicht drosseln – der Wolkomat 2000X produzierte unaufhörlich aus der angesogenen Luft Wasser und ließ den Forscher - im wahrsten Sinne des Wortes - im Regen stehen.

Eine weitere Anpassung des Zielortes der Maschine gelang den Forschern nicht. Ehe der „Verfolgte“ jedoch obendrein noch wahnsinnig werden konnte, gelang es seinem Kollegen den Wolkomat 2000X in eine Essenz umzuwandeln. Die beiden Wissenschaftler verließen ihr Labor und kehrten nie wieder dorthin zurück. Man munkelt, sie seien in den Süden ausgewandert und machen hin und wieder für sie vergnügliche Ausflüge in die Wüste.

Für Dich haben wir die Essenz des Wolkomat 2000X aus dem seit Jahren verlassenen und verwitterten – sowie erstaunlich zugewachsenen ­ Labor bergen können. Vielleicht kannst du Sie brauchen um künftig deine Gegner im Regen stehen zu lassen, wenn Sie sich anmaßen zu glauben, dich besiegen zu können.


Features:


Lass es regnen!


Der Wolkomat 2000X war der wohl der größte Reinfall, den das zwei Köpfige Forscherteam jeweils hinnehmen musste. Glücklicherweise waren sie dazu imstande, die Wolke in einer Essenz zu verschließen. Als Hydrofin einer der beiden Forscher einmal auf die Entwicklung des Wolkomat 2000X angesprochen wurde antwortete er: "Es war ein regnerisches Jahr". Das Forscherteam trennte sich beruflich nach dem Wolkomat Desaster. Hydrofin - der lange Zeit im Regen stehen blieb - sah danach nie wieder ein Labor von innen. Der chaotische Forscher Zerofour O´Seven - Wissenschaftler des Teams - forschte auf eigene Faust weiter und stieß auf einen geheimnisvollen Fluch...

Kleinunternehmer gem. § 19 UStG. Kein offizielles Minecraft-Produkt. Nicht von Mojang genehmigt oder mit Mojang verbunden.

Teilen