Patch 1.0.1 / Tierlimits

  • Hallo Chunkianer,


    Am Samstag Morgen den 27.08.2016 um 4:30 Uhr wird der erste Patch 1.0.1 online gehen.


    Folgende Änderungen werden statt finden:


    1. Tierlimits

    Es gibt nun Tierlimits auf Klangebieten, diese werden nach Chunks berechnet. Je mehr Chunks ein Klan also besitzt umso mehr Tiere kann er auch auf seinem Gebiet halten. Tiere die zuviel sind, werden automatisch gelöscht, auch Nametags schützen davor nicht. Folgende Limits wurden gesetzt:

    • Pro Chunk 100 Monster
    • Pro Chunk 75 Tiere
    • Pro Chunk 3 Villager

    Das Tierlimit zählt für das komplette Klangebiet, es spielt also keine Rolle wo sich die Tiere auf dem Klangebiet befinden.


    Bitte sorgt also vorzeitig dafür diese Limits einzuhalten, da sonst zufällig gelöscht wird.


    2. Regeneration


    Bislang wurde lediglich aufgezeichnet, welche Blöcke aus der Welt entfernt wurden. Da noch einige Berechnungen und leichte Änderungen am Regenerationssystem vorgenommen werden mussten, wurden sie jedoch nicht wieder automatisch regeneriert. Dies hat jetzt ein Ende, ab Samstag morgen wird die Regeneration angeschalten und alle aufgezeichneten Blöcke werden regeneriert.
    Beachtet: Tunnelgänge und ähnliches die Unterirdisch liegen werden vollständig regeneriert solange sie nicht im Besitz eines Klans sind.


    3. Klan
    Mit Patch 1.0.1 wird auch die Klanpolitik Einzug in das Spiel erhalten. Ihr könnt nun Allianzen und Feindseligkeiten mit anderen Klans schließen, lediglich der Krieg wird erst zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein. Zusätzlich kommt das Beförderung und Degradieren von Klan-Mitgliedern dazu.
    Zusätzlichen wurden die Kosten für das Klan-Aufwerten angepasst, die aktuellen Werte findet ihr hier: Klans

  • Noice Noice


    Ein paar Fragen die ich noch zu den Tierlimits habe:


    1. Wie wird entschieden, welche Tiere gelöscht werden? (ich weis im post steht rnd..) Wie wäre es mit den Tieren, die den Chunk zuletzt betreten haben? Das hätte den Vorteil, dass Tiere die zufällig das Gebiet betreten, gelöscht werden und nicht die eigenen Tiere. (hier wäre zu bedenken, dass wenn eigene + random Tiere = 75 sind, ein züchten der eigenen Tiere nicht mögl. ist)


    2. Wie sehen die Tierlimits in "freier Wilbahn" aus? Gelten die selben Limits?


    3. Wird eine Priorisierung bestimmter Tierarten vorgenommen? Wenn nicht könnte es dazu führen, dass z.B. das Pferd eines Spielers, der durch das Gebiet reitet, gelöscht wird. (oder besteht ein gewisser Puffer zwischen Feststellen und Löschen des Überschusses?)

  • 1. Wie wird entschieden, welche Tiere gelöscht werden? (ich weis im post steht rnd..) Wie wäre es mit den Tieren, die den Chunk zuletzt betreten haben? Das hätte den Vorteil, dass Tiere die zufällig das Gebiet betreten, gelöscht werden und nicht die eigenen Tiere. (hier wäre zu bedenken, dass wenn eigene + random Tiere = 75 sind, ein züchten der eigenen Tiere nicht mögl. ist)

    Nein, wird bei zufälligem Despawn bleiben. Es soll aktiv selektiert werden welche Mobs man haben will und sonst wird hierdurch eine Strafe vergeben. Neue Spawns werden in dem vollen Gebiet allerdings unterbunden und Mobs betreten das Gebiet nicht, sofern das Limit erreicht ist.


    2. Wie sehen die Tierlimits in "freier Wilbahn" aus? Gelten die selben Limits?

    200 Tiere, 200 Mobs, 50 Villager. Sind Hardlimits. Allerdings despawnen die Mobs zufäälig sobald der Chunk entladen wird.


    3. Wird eine Priorisierung bestimmter Tierarten vorgenommen? Wenn nicht könnte es dazu führen, dass z.B. das Pferd eines Spielers, der durch das Gebiet reitet, gelöscht wird. (oder besteht ein gewisser Puffer zwischen Feststellen und Löschen des Überschusses?)

    Pferde die beritten werden, werden von der Zählung ausgeschlossen. Steigt man jedoch ab, werden sie auch als letztes Despawnt, können damit aber andere Mobs despawnen lassen.

  • Änderungen liegen bereit und werden statt um 4:30 im Laufe des Tages (Spätestens dann zum nächsten Restart am Sonntag-Morgen) einzeln aufgespielt um Komplikationen zu vermeiden. In der Zwischenzeit gibt es allerdings schon den JayCee-Shop (/jaycee).


    Darüber hinaus habe ich einige Stabilitätsänderungen bereits aufgespielt um sicherzugehen, dass die einzelnen Patches auch glatt laufen.

  • 1. Wie wird entschieden, welche Tiere gelöscht werden? (ich weis im post steht rnd..) Wie wäre es mit den Tieren, die den Chunk zuletzt betreten haben? Das hätte den Vorteil, dass Tiere die zufällig das Gebiet betreten, gelöscht werden und nicht die eigenen Tiere. (hier wäre zu bedenken, dass wenn eigene + random Tiere = 75 sind, ein züchten der eigenen Tiere nicht mögl. ist)

    Muss meine Antwort noch einmal revidieren. Es wird tatsächlich so gelöscht, dass die Entities, die kürzer gelebt haben eher gelöscht werden. Um so länger eine Entity also lebt, umso unwahrscheinlicher wird es, dass sie gelöscht wird.


    Spawns werden bei erreichtem Limit unterdrückt, Entities können das Gebiet jedoch betreten/(dazu gezwungen werden) und damit das Limit überschreiten. Hier räumt dann die Eviction-Policy (Das Löschen überlappender Entities) auf.

  • Schon mal eine kleine Vorankündigung: Der große Patch mit der überarbeiteten Kampfzone (Kein Item/EXP-Verlust), Krieg, der Klantruhe, dem automatischen Aufwerten und einigem anderen wird vermutlich am Sonntag um 4:30 aufgespielt, so dass Sonntags die ersten Schlachten gekämpft werden können.


    Ich hatte zunächst geplant dies Freitag zu tun, bin nur jedoch von diesem Plan abgekommen, da ich noch ein paar wichtige Fixes, Verbesserungen und Vorschläge mit rein nehmen möchte. Ich hoffe das ist so genehm.