Zukunft des PvPs

  • Uns erreichen in letzter Zeit sehr häufig Fragen zur Zukunft des PvPs. Wie da unsere Pläne sind, warum wir uns generell gerade so "still" nach außen hin zeigen und ob es ein Comeback mit einen Map(reset) geben wird.


    Fangen wir mit letzterem an: Unser Regenerationssystem hat bekanntermaßen ein paar Probleme, die dazu führen, dass bestimmte Elemente (etwa Flüssigkeiten) die Map nach und nach verschandeln. Mit der Version 1.0.8 (der Übernächsten) wollen wir die Lösung dieser Probleme umsetzen. Dabei werden wir auch die Map Sektor für Sektor renaturieren, also ihren ursprünglichen Zustand wieder her stellen. Dies wird aber nicht die Klan-Gebiete betreffen. Alles, was sich innerhalb des Klangebietes befindet, bleibt erhalten!

    Diese Version wird auch die Klankriege und möglicherweise schon das sogenannte "Contentupdate 1" enthalten. Was genau dies beinhaltet, soll an dieser Stelle noch nicht konkret verraten werden.

    Wir wollen aber definitiv noch weitere Extras hinzufügen. Kein Geheimnis sind etwa die Eroberungspunkte, die man bei den 1.000'er Koordinaten findet (zb. bei -1000, 1000). Der Kampf um diese mysteriösen Gegenden kann euch eine Menge Ruhm und Ehre einbringen.

    Generell wird es mehr abwechslungsreiche Möglichkeiten geben, sich Ehre zu verdienen und sie auszugeben.


    Wir wollen also erst den PvP mit genügend Extras versorgen, ehe wir unser Hauptaugenmerk auf die anderen Projekte legen.

    Dies erklärt dem Einen oder Anderen vielleicht schon, warum 1.0.7 nun so lange auf sich warten lässt: Ein gutes und stabiles Fundament, dass wir zudem bei den nächsten Projekten wiederverwenden können, kann nicht mal eben so vollendet werden.

    Dabei rede ich nicht nur von der Programmierung oder der Konzeptionierung. Auch die Infrastruktur, das für euch "unsichtbare" Geflecht aus Programmen und Servern (das für unsere Ziele sowohl leistungsstark wie auch kosteneffizient sein muss) hat sich in den letzten Monaten stark entwickelt.

    Einiges davon wird demnächst auch sichtbar werden. So wird sich beispielsweise an der Website einiges tun.


    All dies wollen wir durchaus in einem Event vereinen. Dies wird jedoch kein reboot sein.

    Wenn die neuen Features da sind, werden wir wieder kräftig an der Webetrommel rühren, die Streamer wieder darauf aufmerksam machen und selbst wieder mehr preis geben. Auf diesen Moment bereiten wir uns vor und natürlich hoffen wir genauso .. wenn nicht sogar mehr als ihr, dass dieser Moment nicht mehr fern ist! Aber wir wollen langfristig die Besten werden.. - dafür müssen wir unsere Hausaufgaben leider gründlich machen!


    Bis dahin,

    Euer Aristos