Wochenrückblick: Erste Ergebnisse der Beta

Allgemein

Auch diese Woche galt vor allem der Optimierung, der Fehlersuche und natürlich ihrer Behebung. Auch die Performance wurde deutlich verbessert, sodass wir in den letzten Tagen keine nennenswerten Lags mehr verspürt haben.


Zum Anfang der Beta konnten die Spieler nicht sehen, welche Boosts aktuell auf sie wirken. Das haben wir mit dieser Ansicht schnell ergänzt.


Es kamen auch neue Features hinzu, beispielsweise der /clan chat und es gab erste kleinere Anpassungen am Balancing. Restarts dauern nun wieder weniger als eine Minute, statt wie zwischenzeitlich 6-7 Minuten.


Unsere Builder haben derweil die gemeldeten baulichen "Fehler" ausgeglichen und arbeiten derzeit daran, die Spielerführung, etwa durch bessere Beschilderungen, zu verbessern.

Feedback

Bereits seit Beginn der Beta bringen sich zahlreiche Tester aktiv ein und versorgen uns mit Vorschlägen und Fehler-Reports, die wir auch größtenteils schon erfasst haben und für die wir Priorisierungen vornehmen und im Team Vorschläge diskutieren. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir dank der Mithilfe der Spieler bereits zahlreiche Bugs beheben und auch den einen oder anderen Vorschlag umsetzen konnten.


Damit wir bei unserem Feedback nicht nur die Perspektiven und Meinungen der Spieler, die konkrete Vorschläge einbringen, berücksichtigen, hat sich das Team auch über die zahlreichen gegründeten Klans verteilt und so selbst Feedback aus erster Hand gesammelt. Im Gespräch haben sich so weitere Einblicke ergeben, die wir bei unseren Diskussionen einflechten können. Aber damit wirklich jeder gehört wird, haben wir noch weitere Maßnahmen unternommen:

Umfrage zur Beta

Wir haben in der zurückliegenden Woche eine Umfrage durchgeführt, mit wir ein erstes Meinungsbild einholen wollten, so lange diese Eindrücke noch frisch sind. Der Fokus lag für uns hierbei darauf, wie Tutorial, Arena und Upgrades bei den Spielern ankommen und bei welchem Teil hier aus Sicht der Beta-Tester der größte Handlungsbedarf besteht. Für einige Spieler kam sie etwas zu spät, da sie zum Zeitpunkt der Umfrage bereits am Anfang des Lategames waren, während andere Spieler sich derzeit noch im Midgame, oder noch recht am Anfang ihrer PvP-Karriere befinden.


Dies verstärkte im Zusammenhang mit der begrenzten Spielerzahl einige Balancing-Probleme, weshalb die Umfrage umso wichtiger für uns war. Wir werten die Ergebnisse aktuell intern aus und arbeiten daran, hieraus konkrete Änderungen und neue Funktionen abzuleiten. Ihr werden also in den kommenden Wochen immer wieder einzelne Teile der Umfrage-Ergebnisse mitbekommen und sehen, was die Schritte waren, die wir daraus abgeleitet haben.


Insgesamt freuen wir uns hier aber schon einmal über gute Ergebnisse, und ideenreiches Feedback, was uns zeigt, dass wir auf auf einem guten Weg sind. :thumbup:


Im Verlauf der Beta werden wir aber noch weitere Umfragen veranstalten, um so auch erfassen zu können, ob unsere getroffenen Maßnahmen greifen und wo wir noch nachbessern müssen.


Etwas, das sich während des Spielens als kleines Ärgernis herausgestellt hat, war das sich das Nexus-Menü immer beim Betreten geöffnet hat. So haben wir stattdessen schnell einen schwebenden Kristall über dem Nexus eingefügt, der das Menü bei Interaktion öffnet.

Ausblick

Derzeit diskutiert das Team rege über das Balancing. Hier erarbeiten wir mögliche Lösungen für das Problem, dass stark ausgerüstete Spieler für schwächere Spieler quasi unverwundbar sind. Hierdurch haben es schlecht ausgerüstete oder unerfahrene Spieler besonders schwer, in der Arena und bei den Eroberungsschlachten voran zu kommen. Dieser Umstand ist besonders deshalb problematisch, weil es neue Spieler so schwer haben, Fuß zu fassen.


Dies hängt sicher auch mit der begrenzten Zahl an Spielern zusammen, die sich derzeit auf dem Server tummeln. Hierdurch trifft man seltener auf einen gleichstarken Spieler.

Einen leichten Ausgleich könnte die Team-Arena liefern, über die sich viele Tester freuen würden. Denn in einem 2vs2 oder 3vs wird die richtige Taktik noch bedeutender. Würden die Teams zufällig zusammengewürfelt werden, wären die Teams von Natur aus auch etwas ausbalancierter.


Wir haben übrigens das Stream-Verbot in dieser Woche aufgehoben. Es könnte es in den kommenden Tagen also häufiger mal dazu kommen, dass jemand streamt und es vielleicht per Discord, Instagram und Twitter ankündigt. Ein guter Grund also, um ein Abo da zu lassen! :saint: