Aris' Blog 0.1 - Neues zum Citybuild und zu 1.0.7

Banner: "Aris Blog"

Wir haben lange nichts mehr von uns hören lassen. Auf dem ersten Blick fällt nur auf, dass unsere Startseite nun zu den wichtigsten Unterseiten und Wikiartikeln führt. Diese verraten mehr zu unserem Projekt und den Servern. Bisher war vieles viel zu versteckt.


Dabei hat sich in den letzten Monaten viel mehr getan.. . Vieles unter der Haube.


Es standen Dinge aus, die einfach gemacht werden mussten, ehe es mit den für den Spieler interessanten Inhalten wirklich los gehen kann. Ich möchte euch einen kleinen Einblick darüber verschaffen, was dieses Jahr alles passiert ist und passieren wird. Es gibt diesbezüglich viel nachzuholen. Einiges werde ich in den kommenden Tagen und Wochen nachholen.

1.0.7

Der kommende Patch 1.0.7 wird nur wenige spielerische Neuerungen enthalten. In einem Satz gesagt: Es werden mit ihm zukünftige Entwicklungen deutlich schneller umzusetzen sein.


Als jemand, der lange nicht mehr mit der praktischen Programmierung konfrontiert war, kann ich die Angelegenheiten, denen sich dieser Patch widmet weder gut verstehen noch wiedergeben. Mit Scrayos habe ich zwar oft darüber diskutiert und im Nachhinein haben wir es bereut, es nicht für die Community festgehalten zu haben. Hierzu Videos zu machen, wäre schon eine spannende Sache, aber auch das würde wieder Zeit kosten. Denkbar wäre auch, dass es Vielen eine Spur zu trocken sein dürfte.



Hier mal ein kleiner Zwischenstand für die Statistiker unter euch. Insgesamt sind wir bei 155.930 Codezeilen in 1.046 Dateien (bis zu 25 Dateien sind automatisch erstellt).

Wie stark interessiert ihr euch für Details der Entwicklung? Lasst uns gerne Eure Meinung zukommen!

1.0.8 - ContentUpdate I

Als Spieler warten wir also eher gespannt auf Patch 1.0.8, bzw. das Contentupdate I, über dem im Wiki zunehmend mehr verraten wurde und wird. Hier habe ich in letzter Zeit viele Artikel vorbereitet und hier und nahe stehende zukünftige Features verraten. 1.0.8 wird dank 1.0.7 nicht ansatzweise so lange auf sich warten lassen. Es stehen ab hier alle Werkzeuge und Materialien bereit, um die geplanten Features schnell und bequem umsetzen zu können.


In meinen Ohren klingt es zwar wie ein Werbeversprechen, aber wie soll man das anders formulieren? Ich kenne es auch aus Early Access-Spielen, dass es Phasen gibt, in denen sehr viele Features eingebaut werden, während man vorher monatelang mit vielleicht einem Feature pro Patch leben musste. Unsere Situation ist hier nicht anders. Dass unsere Community aber über ein Jahr auf diesen Patch warten muss, ist bedauerlich, ohne zu Pfuschen aber unvermeidlich.


Wir haben die Zeit allerdings genutzt, um andere Dinge vorzubereiten. Mit Contentupdate I wird die Arbeit am PvP natürlich nicht aufhören. Wir wollen sowohl am Feinschliff wie auch an den Inhalten arbeiten und haben hier eine ganze Palette an Ideen, zu denen ich erst in den nächsten Einträgen mehr verraten möchte.

Zugänglichkeit

Mich persönlich hat die Zugänglichkeit sehr beschäftigt. Ich habe Tage an Arbeitszeit in das Anwerben neuer Mitglieder investiert. Oft ist auch Scrayos eingesprungen, generell versuche ich aber, ihm möglichst viel Arbeit abzunehmen.


Wir wollen langfristig erreichen, dass geeignete Kandidaten sich von sich von sich aus an uns wenden. Dies bedeutet für die mich und alle anderen, die nicht direkt an der Entwicklung beteiligt sind, dass wir unsere Vision und den derzeitigen Stand noch viel stärker auf der Website festhalten müssen.


Derzeit beschäftigt mich der Konzepte-Beitrag. Bisher fehlte eine zentrale Übersicht über unsere Server und das, was sie besonders macht (wer sich hierfür interessiert, sollte sich überlegen, den Artikel zu abonnieren). Er soll zumindest einen ersten Eindruck gewähren, wo die Reise hingehen soll.

CityBuild

Was der Konzepte-Beitrag derzeit noch nicht verrät, ist dass der CityBuild vorgeschoben wird. Wir haben den Umfang des Grundkonzepts untersucht: Der Unterschied zu zu unserem ersten Minigame Bloodline, welches sonst geplant war, ist kaum erwähnenswert. Deshalb kamen hier andere Argumente ins Spiel: Eines ist, dass Bloodline genau wie der PvP erst mit sehr vielen Spielern gleichzeitig wirklich interessant wird: Dagegen macht der CityBuild auch alleine viel Spaß. Dies soll zwar auch für den RPG zutreffen, doch ist dieser im Kern zu komplex und er wird das Bauteam vor (in der Spielegeschichte) ungewöhnliche Herausforderungen stellen.


Im Zentrum des CityBuilds stehen die Shards, die Grundstücke und das Shopsystem. Hierzu haben wir bereits die Feinarbeiten ausgearbeitet, sodass wir, so wie es aussieht, direkt nach 1.0.8 mit der Entwicklung beginnen können. Ab da ist es noch ein weiter Weg und vorerst wird die Vollendung des PvPs im Vordergrund stehen.


Ich werden euch auch hier in den nächsten Wochen und Monaten bei Gelegenheit weitere Informationen bekannt geben. Bisher habe ich immer das Forum dafür genutzt. Schaut also ruhig öfters vorbei ;-).


Dazu noch ein kleiner Tipp: JayCees, die ihr jetzt sammelt, werdet ihr auch auf dem CityBuild eintauschen können!


Aristos

    Kommentare 1