Wochenrückblick: Klankriege und Landmarks

Blaue Tankstelle mit Kiefernwald
Inhaltsverzeichnis [VerbergenAnzeigen]
  1. PvP
  2. Citybuild
  3. Ausblick

PvP

Zum Anfang der Woche stand unter Anderem die Frage zur Diskussion, wie wir mit den Klankriegen auf dem PvP verfahren wollen. Hier haben wir mit den Feldlagern und den Belagerungswaffen Ideen in unser Herz geschlossen, die sich stark auf das Gameplay der Kriege und der Eroberungspunkte auswirken werden.


Es war also dringend notwendig, dieses Thema nun näher zu erläutern und sich auf ein stimmiges Gesamtkonzept zuzubewegen. Damit der Krieg uns nicht ausbremst, war unsere erste Entscheidung hierzu, dass wir ihn innerhalb der geschlossenen Beta nachreichen, statt erst dann in die Tests zu gehen, wenn er fertig ist.


Eine weitere Idee, die es möglich macht, die Grundidee von Feldlagern früh ins Spiel zu integrieren, ohne dass wir diese schon komplett umgesetzt haben müssen, sind Lagerfeuer. Auch sie sollen es den Spielern ermöglichen, sich zwischen Basis und Außenposten zu teleportieren und sind daher von hoher strategischer Bedeutung. Feldlager sollen verschiedene Ausbaustufen haben, Platz für Verteidigungswaffen und Palisaden und können so zu gut verteidigten Lagern in der Wildnis ausgebaut werden. Deshalb waren sie, als recht aufwändiges Feature, erst für ein relativ weit entferntes Update geplant.


Mit Lagerfeuern (oder Standarten) haben wir nun eine Zwischenlösung. Mit ihnen könnt ihr in Zukunft eine Stelle schaffen, von der aus ihr schnell zur Klanbasis und zurück reisen könnt. Ein wichtiges Hilfsmittel, wenn ihr einen Feind oder einen Eroberungspunkt belagern wollt! Lagerfeuer sind zwar schneller vom Feind zerstört als Feldlager, stellen aber eine günstigere Alternative dar, die wir schon recht einfach auf eine stimmungsvolle Weise umsetzen können.


zaPuffi hat hierfür vier mögliche Entwürfe entworfen. Eine Frage war, ob wir den gut aus der Ferne sichtbaren Rauch, den Banner des Besitzers, oder beides darstellen. Was gefällt euch am Besten?


Entwürfe für das Layout von Klan Lagerfeuern Da Feldlager erst später kommen, aber fester Bestandteil des Gameplays werden, machten wir uns über eine Vorabversion Gedanken.

Citybuild

Wie eingangs angeteasert wurde in dieser Woche auch eine Frage zum Citybuild diskutiert, die unser Vorgehen, aber auch die Spieler langfristig betreffen wird: Wollen wir - abgesehen von Gameplaytechnisch notwendigen Gebäuden - auch dekorative Objekte, wie etwa Windräder selbst bauen, oder soll dies völlig der Community überlassen werden?


Einiges spräche dafür, selbst ein wenig Hand anzulegen. Zum Beispiel, dass die Arbeit an unseren Shards (Bauwelten) abwechslungsreicher für das Bauteam ausfallen würde. Diese Woche war hier ein gutes Beispiel, denn wie schon in der letzten Woche war zaPuffi viele Stunden lang damit beschäftigt, Terrain zu glätten und Straßen und Grundstücke zu verlegen. Zwar wird hier in der nächsten Woche mit detaillierter Vegetation etwas Abwechslung und "Eye Candy" dazukommen, doch dann beginnt der Ablauf für den nächsten Abschnitt bereits wieder von Vorne.


Dagegen spricht, dass dies allein schon genug Arbeit für das kleine Team ist. Wir haben uns schließlich vorgenommen, möglichst viele Welten mit unterschiedlichen Baustilen (etwa auch mittelalterlich, futuristisch, asiatisch oder nordisch) anzubieten, sodass jeder hier nach seinem Lieblingsstil bauen und leben kann. Wenn uns dies nicht rechtzeitig gelingt, wird es verständlicherweise schwer sein, die Spieler dazu zu verleiten, gemeinsam einem bestimmten Stil treu zu bleiben.


Auch für den Spieler wäre die Welt von Anfang an abwechslungsreicher, wenn wir hier schon eigene Bauwerke platzieren würden. Das gezielte Einsetzen von Wahrzeichen würde das Wiedererkennen von bestimmten Gegenden schon von Anfang an erleichtern.

Allerdings würde sich dies im Verlaufe der Zeit auch von selbst einspielen, wenn die Community hier weit genug gekommen ist, um nicht nur die eigenen Häuser, sondern auch ihre unmittelbare Umgebung zu gestalten.

Spätestens hier würde jede Gegend sowieso ein individuelles Aussehen erhalten. Ein kreativer Gemeinschaftsprozess, den wir vielleicht zu sehr in enge Bahnen lenken würden, wenn wir hier schon einen gewissen Stil und Standard festlegen, der für Spieler möglicherweise auch zu schwer umzusetzen sein wird.


Es hat sein für und wider. Da wir erst am Ende dieser Woche diese Diskussion wieder ins Rollen gebracht haben, wird es hierzu in der nächsten Woche bestimmt das eine oder andere Update geben. Hier freuen wir uns natürlich auch über eure Kommentare. Schreibt uns gerne eure Meinung in den Kommentarbereich oder per Discord. Dann können wir mit in die Diskussion einfließen lassen! :thumbup:


Tankstelle im Kiefernwald an einer Autobahn

Ausblick

Über die Feiertage hinweg eine Prognose zu geben ist eine recht undankbare Aufgabe :S. Fest eingeplant ist auf jeden Fall, einen Artikel zum Thema Code-Refactoring bei JustChunks zu veröffentlichen, der sich insbesondere für diejenigen lohnen wird, die sich stärker für die Entwicklung in Minecraft interessieren. Auch werden wir mit der nun kommenden Vegetation beim Citybuild bald wieder häufiger Screenshots in finaler Qualität von unseren derzeiteigen Arbeiten veröffentlichen können.


Wir informieren euch wie immer auch über Discord, Instagram und Twitter, wenn es wichtige Neuigkeiten rund ums Projekt gibt!<3 Kommt gesund und entspannt durch die Feiertage! :saint:

Kommentare 1

  • Mir persönlich sagt am ehesten die Variante mit den Bannern ohne Lagerfeuer zu - zumindest in den Ausführungen wie oben.


    Bei den Ausführungen mit den Lagerfeuern, sieht das Banner ein wenig Fehl am Platz aus.

    Allerdings finde ich die Lagerfeuer stellvertretend als Darstellungsobjekt für eine solche Standarte sehr passend, da man damit auch eine Art Rückzugsort/Basis verbindet, als nur das Banner selber.


    Daher finde ich eine Mischung aus dem (im Bild) vorne links und einem Lagerfeuer ganz gut, also ein Pfosten, an dem die Banner des Besitzers in alle Richtungen hängen und daneben ein Lagerfeuer. Und so wie ich Puffi kenne, kriegt er auch sowas sehr ansehnlich hin :)

    Gefällt mir 2