Wochenrückblick: Unsere Roadmap für die nächsten Monate

Man merkt in diesen Wochen durchaus, dass Prüfungs- bzw Ferienzeit ist. Die meisten unserer Teammitglieder sind Schüler oder Studenten. Das heißt, dass nicht immer alles wie geplant verläuft. Einiges geht schneller, einiges dauert länger als geplant. Was sich in dieser Woche getan hat, erfahrt ihr in diesen News!

Entwicklung

Vor einigen Wochen haben wir von einem Bau-Tool berichtet, dass es uns ermöglicht Blockstatuen in Rüstungsständer zu transformieren. Bis jetzt war dies auf volle Blöcke beschränkt. Nun wird es so erweitert, dass alle möglichen Blockzustände und Ausrichtungen verarbeitet werden können (beispielsweise Gitter).


Nach wie vor befinden wir uns in den letzen Zügen der Entwicklung und Umstrukturierung unserer allgemeinen Softwarebibliotheken. Hierbei ist uns die Sicherung der Qualität sehr wichtig. Ein wegweisender Indikator dafür ist die Abdeckung unseres Codes durch Tests. Hierbei sind wir mittlerweile bei einer Abdeckung von circa 85% angelangt.

Roadmap 2020

Gerade nach den letzten News wurde mehrmals die Frage an uns heran getragen, ob wir uns denn nun völlig dem CityBuild widmen würden. Diesen Eindruck kann ich nachvollziehen, da ich in den News selten auf die besonders technischen Feinheiten eingehen möchte. Diese gehören zwar meist zum Spiel selbst, aber nicht zum Gameplay und sie sind daher nur für einen sehr kleinen Teil unserer Community interessant.

Zudem will ich den Umfang der News nicht ausarten lassen und deshalb möchte ich euch auch an dieser Stelle nur einen Überblick über unsere großen Ziele in diesem Jahr verschaffen.



Bautechnisch ist der PvP Spawn bereits seit Oktober abgeschlossen, wie ich in dieser News berichtet hatte. Auch ist die Konzeption der kommenden Features (beispielsweise die Eroberungspunkte) so weit fortgeschritten, dass wir hier auf die Programmierer warten.


Umgekehrt verhält es sich aber beim Citybuild. Dieser ist vom Bauaufwand her deutlich aufwändiger als die Progammierung. Deshalb müssen wir hier tatsächlich Monate vor der Programmierung mit dem Bauen beginnen, damit beide Bereiche etwa zeitgleich fertig werden.


In dieser Ansicht sind die einzelnen Build Schritte aufgezeichnet, die unsere Bibliothek jedes mal durchläuft, wenn neuer Code eingebracht wird. Ein grüner Haken bedeutet hierbei, dass der Schritt erfolgreich war und alle erforderlichen Ziele des Abschnitts erfüllt wurden. In diesem Bild schlagen `PMD` und `Spotbugs` noch fehl. Diese beiden Abschnitte dienen der Qualitätssicherung und zeigen noch mögliche Fehler, beziehungsweise Unsauberkeiten auf, die wir wenn möglich beheben wollen.


Zunächst aber werden die Tests für uns Priorität haben, denn wir wünschen uns ein stabiles System, von dem aus man sich voll auf die Weiterentwicklung konzentrieren kann (statt auf Fehlerbehebung).


Wenn die Umbauarbeiten am Code abgeschlossen sind, werden wir für etwa zwei Wochen einen Alphatest für den Hub durchführen. Auch hier hat es vor einiger Zeit bereits ein paar "kleine" Umbauarbeiten vom Kreativteam gegeben (zu denen ich heute nichts verraten werde :P).


Danach werden wir den Hub in einer geschlossenen Beta unter kontrollierten Bedingungen testen. Hierfür wird man sich wahrscheinlich anmelden können. Erst dann wollen wir den Hub einem großen offenen Stress-Test aussetzen und ihn im Idealfall kurze Zeit später zusammen mit dem PvP-Update 1.0.7 live gehen lassen.

Ehe wir uns dann wirklich auf den Citybuild konzentrieren, wollen wir dem PvP mindestens zwei große Inhaltsupdates spendieren. Die noch unvollständigen Klankriege, sowie die Versions- und Mapupdates werden noch zur Version 1 (1.0.7, bzw. 1.0.8 )gehören, und sollen relativ kurz nach der Beta des Hubs nachgereicht werden. Danach widmen wir uns dem "Conquertime" - Update (Version 2.0), dass die Eroberungsschlachten aktivieren wird.


Und das darauf folgende, etwas größere Daily Challenges-Update 3.0, wird eine große Palette an Möglichkeiten mitbringen, euch und euren Klan täglich mit mehr Ehre zu versorgen. Spätestens hier wird man auch verstehen, warum die Kampfzone um die Burg herum so gebaut wurde, wie sie gebaut wurde ... ;)


Erst dann wollen wir bei dem Punkt angelangt sein, wo wir parallel an mehreren Serverm arbeiten. Da wir inzwischen mehrere Game-Entwickler in unserem Team haben, die sich im Moment mit ersten kleineren Projekten einarbeiten, sind wir zuversichtlich, dass der Citybuild und unser erstes Minigame spätestens ab hier parallel zum PvP entwickelt werden.


Die Zeichen dafür stehen gar nicht so schlecht, dass das Meiste noch in diesem Jahr gelingt. Aber nur die Zeit wird zeigen, wie gut wir hier voran kommen. Denn was ich hier wie gesagt nur anschneiden konnte, waren die großen Ziele, die die Spiele betreffen. Es gibt noch viele Baustellen drum herum.

Citybuild


Beim Bau der Shard I des Citybuilds haben wir uns in dieser Woche hauptsächlich mit der Konzeptionierung und dem Bau von verschiedenen Waldtypen und ihrer entsprechenden Vegetation beschäftigt. Dafür wurden viele verschiedene wiederverwendbare Assets erstellt und eine ganze Reihe an Befehlen für das Platzieren zusammen gestellt.



Und damit fühlt ihr euch für diese Woche hoffentlich ausreichend informiert! Für Fragen ?( und Feedback :thumbup: nutzt gerne die Kommentarfunktion, oder schreibt uns per Discord, Instagram oder Twitter. Bis nächste Woche!